Loading

Konfigurator für Druckluftmembranpumpen

Konfigurator für Druckluftmembranpumpen

Entdecken Sie die DEBEM-Kreiselpumpen

17 August 2021
Pompe Centrifughe DEBEM

Was Kreiselpumpen sind und wie sie funktionieren

Kreiselpumpen gehören zur Familie der fluiddynamischen Pumpen, bei denen das Fördermedium durch eine dynamische Wirkung gepumpt wird, die durch die Bewegung des Mediums selbst erzeugt wird. Kreiselpumpen nutzen ein Feld von Zentrifugalkräften, um Energie und Geschwindigkeit auf die zu fördernden Flüssigkeiten zu übertragen. Durch diesen Mechanismus sind Kreiselpumpen in der Lage, die Geschwindigkeit in einen Druckenergiestrom umzuwandeln. Die Kräfte, die im Rahmen des Mechanismus ins Spiel kommen, sind folgende:

  • Geschwindigkeit als eine der Flüssigkeit übertragene Energieform
  • der Druck, der durch die Einwirkung von kinetischer Energie umgewandelt wird.

Die Hauptelemente einer Kreiselpumpe

Die Hauptbestandteile einer Kreiselpumpe sind folgende:

  • Laufrad: Das Hauptelement einer Kreiselpumpe hat den Zweck, die Flüssigkeit durch die Zentrifugalkraft im Inneren der Pumpe zu pumpen, die von den speziellen Rippen erzeugt wird, aus denen sie besteht. Die Rotation des Laufrads erzeugt die Zentrifugalkraft, die die Flüssigkeit vom Zentrum der Pumpe nach außen drängt. bewegt. Die Laufräder unterscheiden sich in Form und Material je nach der erforderlichen Leistung und der Art der zu fördernden Flüssigkeit. – Ansaugstutzen: Das zentrale Element der Pumpe, dessen Aufgabe es ist, das Fördermedium durch das Laufrad zu leiten, das es zum Pumpenkörper hin abstrahlt. – Welle: Teil, an dem das Laufrad befestigt ist und der normalerweise mit dem Elektro- oder Verbrennungsmotor verbunden ist. Die Laufräder unterscheiden sich in Form und Material je nach der erforderlichen Leistung und der Art der zu fördernden Flüssigkeit.
  • Ansaugstutzen: Das zentrale Element der Pumpe, dessen Aufgabe es ist, das Fördermedium durch das Laufrad zu leiten, das es zum Pumpenkörper hin abstrahlt. – Welle: Teil, an dem das Laufrad befestigt ist und der normalerweise mit dem Elektro- oder Verbrennungsmotor verbunden ist.
  • Welle: Teil, an dem das Laufrad befestigt ist und normalerweise mit dem Elektro- oder Verbrennungsmotor verbunden ist.

Klassifizierung von Kreiselpumpen

Klassifizierung von Kreiselpumpen

Zentrifugalpumpen können nach der Position der Antriebswelle, die das Laufrad bewegt, klassifiziert werden. Diese Klassifizierung weist auch auf einen bestimmten Vorgang hin, der durch den Anwendungskontext bestimmt wird. Im Einzelnen:

  • horizontale Kreiselpumpen werden hauptsächlich außerhalb des Tanks einsetzt;
  • vertikale Kreiselpumpen können teilweise in die Flüssigkeit oder den Tank eingetaucht werden.

Kreiselpumpen können auch nach der Leistungsversorgung des Motors unterteilt werden, die elektrisch (Elektropumpen) oder verbrennungsmotorisch (Motorpumpen) sein kann.

Eine weitere Unterscheidung kann bei Kreiselpumpen mit Magnetantrieb getroffen werden, bei denen das Laufrad nicht direkt über die Welle mit dem Motor verbunden ist, sondern durch eine Magnetkraft in Bewegung gesetzt wird, die durch das Zusammenwirken zweier Magnete erzeugt wird.

Vorteile von Kreiselpumpen

Durch ihre Vielseitigkeit eignen sich Kreiselpumpen für den Einsatz in  einer Vielzahl von industriellen und zivilen Anwendungen. Die wichtigsten Vorteile, die dieser Pumpentyp bietet, sind die folgenden:

  • dank ihrer Bauweise und der Verwendung von Materialien, die sie besonders für die Förderung von sauren Lösungen und korrosiven Flüssigkeiten geeignet machen, sind sie verschleißfest;
  • sie garantieren eine konstante Tragleistung und die Möglichkeit, mit hoher Drehzahl zu arbeiten, wodurch die baulichen Abmessungen für eine gegebene Kapazität reduziert werden;
  • sie sind in der Lage, eine Vielzahl von Flüssigkeiten zu fördern, auch solche mit besonderen Eigenschaften oder suspendierten Feststoffen.

Anwendungsbereiche von Kreiselpumpen

Anwendungsbereiche von Kreiselpumpen

Dank der oben aufgeführten Vorteile können Kreiselpumpen in verschiedenen Anwendungskontexten eingesetzt werden:

  • Landwirtschaft: Kreiselpumpen können für alle Arten der Wasserförderung eingesetzt werden.
  • Schifffahrtssektor: Zur Unterstützung der Anforderungen des Ballastwasserumschlags für sichere und effiziente Navigationsmanöver.
  • Wasseraufbereitungssektor: wichtiger Einsatz in allen Phasen der Abwasseraufbereitung und Wasserreinigung in zivilen und industriellen Anlagen.
  • Elektronik- und Automobilindustrie: Die Pumpen können in komplexen industriellen Prozessen eingesetzt werden: bei der Herstellung von Leiterplatten, bei der Oberflächenbehandlung und in galvanischen Bädern.
  • Petrochemischer Sektor: Die breite Verfügbarkeit von Materialien macht Kreiselpumpen zum Fördern von Flüssigkeiten mit sehr hohen Temperaturen geeignet.
  • Chemiebereich: Kreiselpumpen werden bei der Förderung hochkorrosiver Medien eingesetzt.

DEBEM-Kreiselpumpen

DEBEM-Kreiselpumpen

Debem bietet eine breite Palette von Kreiselpumpen an, die sich im Wesentlichen in ihrer Bauweise, ihren Werkstoffen und ihrem Einsatzbereich unterscheiden.

  • Die horizontalen Kreiselpumpen der MB-Serie sind aus Polypropylen oder PVDF gefertigt und mit einem Elektromotor ausgestattet, woduch sie in der Lage sind, Flüssigkeiten mit geringer Viskosität und/oder mit kleinen Feststoffteilen in Suspension zu fördern. Sie eignen sich für den Einsatz in der Automobilbranche, bei der Wasser- und Schlammreinigung sowie in der chemischen und galvanischen Industrie.
  • IM Vertikal-Kreiselpumpen können aus Polypropylen oder PVDF hergestellt werden und sind für die Installation im Tauchbad geeignet. Die Anwendungsbereiche sind die chemische Industrie, die metallurgische und galvanische Industrie, der Goldschmiedesektor sowie die Wasser- und Schlammbehandlung.
  • Die Magnetkupplungspumpen der DM-Baureihe stellen vor allem, da sie dank ihrer besonderen Bauweise keine Metallteile enthalten, die mit dem Fördermedium in Berührung kommen, eine gute Lösung für die Förderung von sauren und korrosiven Stoffen dar. Zu den Anwendungsbereichen gehören die Automobilindustrie, die chemische und galvanische Industrie sowie Klär- und Schlammverfahren.
  • Die Magnetkupplungspumpen der KM-Serie stellen eine weitere technologische Entwicklung der DEBEM DM-Reihe dar, die eine höhere Durchflussrate und Energieeffizienz für die wichtigsten Pumpenanforderungen garantieren kann.

Schlussfolgerungen

Debem ist dank der breiten Palette von Lösungen und der langjährigen Erfahrung in der Branche in der Lage, jede Art von Anfrage im Bereich der Kreiselpumpen sowohl für den zivilen als auch für den industriellen Einsatz zu erfüllen. Kontaktieren Sie das Vertriebsteam, um die Bedürfnisse besser zu definieren und gemeinsam die beste Lösung in Bezug auf Leistung und Ergebnisse auszuwählen.

Diesen Beitrag teilen:

Fordern Sie Informationen an









    Ich möchte Ihren Newsletter abonnieren
    Alle mit Sternchen (*) versehene Felder sind Pflichtfelder